Waldjugendspiele 2013

Die Waldjugendspiele 2013

Die Viertklässler der Adolf-Sauer-Schule gingen am Donnerstag, den 26.9.2013 zu den Waldjugendspielen nach Obereimer. Am Anfang gab es 2 Übungen. Es gab 11 Stationen und 2 Laufstationen. Die Kinder dürften in die Forsterhütte. Die Station 9 mussten die Kinder selbst finden. Bei Station 10 waren zwei Eulen in den Baum geschnitzt. Station 11 haben sie nicht gemacht. Als sie wieder beim Jugendwaldheim waren, haben sie eine Urkunde bekommen. Hinterher sind sie mit dem Bus zurückgefahren (Lara)

Die Waldjugendspiele

Mehrere vierte Klassen waren am 26.9.13 am Waldjugendheim in Obereimer und warteten gespannt auf den Beginn der Spiele. Die Viertklässler der Adolf-Sauer-Schule nahmen auch teil. Sie gingen zu Fuß zu dem Waldjugendheim. Für die erste Übung waren Sachen in Kartons versteckt und die Kinder mussten erfühlen, was es war. Die zweite Übung war auch sehr leicht, aber nach den Übungen ging es an die Aufgaben. Eine Aufgaben hieß " Warum werden bei der Jagd Hochsitze benötigt"oder "Warum darf der Waldbesucher den Hochsitz nicht besteigen?" " Weil der morsch sein kann!", wussten die Kinder. Ziemlich am Ende sahen sie sogar einen umgestürzten Hochsitz. Am Ende gingen die Schüler noch zu einer Bushaltestelle und fuhren zur Schule zurück. ( Luka)

Zum Betrachten der folgenden Dia-Show bitte auf das unten stehende erste Vorschau-Bild klicken. Die Dia-Show öffnet sich in einem neuen Fenster, das sich beim Hineinklicken wieder automatisch schließt.

... Viel Spaß!

Dia-Show vom AOK-Ausflug 2013 und Henrietta in Fruktonia

 

Home   Impressum   Login